News

Biomolekulare vitOrgan Therapie

Jetzt auch auf MALLORCA in Schwerpunkt-Praxis MSM die Option bei biologischer Medizin

Biomolekulare vitOrgan Therapie (BvT)

Das Behandlungs- und Wirkprinzip besteht in der Nutzung regulatorisch und metabolisch wirkender Substanzen
Durch die Gabe & Aplizierung entsprechender organhomöopathischer Präparate werden Selbstheilungsmechanismen der Organsysteme aktiviert.

Sehem Sie auch das Video

Fit & Gesund ins Neue Jahr

Starten Sie Ihr Gesundheits-„ReTuning” zum Jahr 2018!
Unser Gesundheitskonzept und zusammen mit Ihrem Willen zu einer nachhaltigen Veränderung = 100% Erfolg
Problemlos ihre “Extra-Festtag-Kilos “ ohne Problem runter und die Basis eines „Gesunden Lebens“ fixieren!
Wie ? Richtige individuelle Gesundheitsberatung & IST Analyse dann die adäquate Bewegung/gezieltes Training und unterstützend dazu dann die 10 Day Transformation von Purium Health !
Infos!? TEL => 661939395
oder
mseita@medisport-mallorca.com
Hier mal ein Vorgeschmack https://vimeo.com/231953857

WORKSHOP Rücken & Mallorca

Modernen Therapiekonzepte & Verfahren in einer erfolgreiche Kooperationen ARZT-THERAPEUT-TRAINER rund um das Thema Rückenschmerz

Beispiele&Demonstrationen & Diskussionen

Samstag 29.4.2017

11h – 12.30h

Bendinat im Institut MHM – MEDICAL HEALTH MALLORCA

Plaza Mirador de Bendinat (Eroski- Parkplatz)

Mit :

  • Sportarzt Doktor Seita (Medisport-Mallorca)
  • Wirbelsaulenspazialist Prof Dr. Becker (Wien)
  • Physioteam Medimpuls Wien
  • Gaesten

Begrenzte Teilnehmerzahl !

Daher Anmeldung erbeten unter :

971133811 oder auch info@mh-mallorca.com

PRP Workshop

PRP Workshop am 6.4.2017 mit Fallbeispielen und Demonstrationen

PRP Anwendungen – Wandel vom der Alternativen Therapieoption  zur Optimalen Therapiekonzept !

Bendinat in der Medisport-Mallorca Praxis  19.30-20.30h

Anmeldung erbeten ! Infos auch unter :

info@medisport-mallorca.com

oder

unter Telefonnummer: 661939395

Tag der offenen Tür


Medical Health Mallorca

Tag der offenen TürFreitag, 24.02.2017 13:00 – 18:00

  • Vorträge & Demonstrationen
  • Ihre Frage & unsere Antworten zu Körper / Gesundheit / Fitness / Ästhetik
  • Ausstellung mit Skulpturen von Bildhauer Norbert Jäger

Lernen Sie unsere Spezialisten und deren Konzepte & Arbeit persönlich kennen:

Dr Marco Seita Arzt/Orthopäde & Sportmediziner

Gustavo Cabagna Physiotherapeut und CEO/KINEXOR ;Fitnesscoach

Sonia Sica Medizinische Kosmetikerin & DMK Professional

Themen und Schwerpunkte :

  • Natürliche integrative Verfahren in der modernen Medizin & Ästhetik
  • PRP – hochpotentes Blutkonzentrat als Basistherapie vieler Fachgebiete
  • Enzymatische biologische Kosmetik –DMK Premiumkonzept / USA
  • Moderne Schmerztherapien – erfolgreiche Kombination in der Physiotherapie
  • Manuelle Therapie & Osteopathie was ist darunter zu verstehen
  • Arthrose was kann ich tun-: OP und/oder doch konservativ!?
  • EMS Ganzkörpertraining- auch im Reha-& Gesundheitssport

 

Programm:

  • 13h Welcome und Vorstellung / Ausstellung Bildhauer Norbert Jäger
  • 13:30h Demo: Rund um das Thema Nacken & Schulterprobleme. Darstellung verschiedene therapeutischer Verfahren
  • 14h Kurzvortrag & Demo: PRP -Biologische integrative Verfahren in der modernen Medizin (Am Beispiel in der Orthopädie & Kosmetik)
  • 14:30h Demo: DMK – Enzymatische biologische Kosmetikverfahren / das neuste & innovative Premiumkonzept in der Hautbehandlung
  • 15h Demo: Kraft & Stabilisierungstraining mit/ohne Hilfsmittel
  • 15:30h Kurzvortrag & Demo: Biologische Therapien in der Orthopädie & Sportmedizin
  • 16h: Demo: SANADREN –Neue Anwendungen von medizinischen Silikon
  • 16:30h Kurzvortrag und Demo: HRV –Herz-Raten-Variabilität und sein aktueller Stellenwert und Anwendung in präventiven Medizin.
  • 17h Demo: EMS Elektro-Muskel-Stimulation – Trendsetting Konzept als Ganzkörpertraining in der Therapie und Gesundheitssport.
  • 17:30 Vortrag: DVT- Digitale-Volumen-Tomografie das neuste diagnostische 3D Verfahren rund um Kopf & Körper.
  • 18h Fragen & Antworten rund um die Gesundheit
  • 18:30h Ende der Veranstaltung

Fragen & Infos -> info@mh-mallorca.com

Plaza Mirador de Bendinat/ Local 4 D 07181 Bendinat Tel. 971 133 811

PRP Workshop MALLORCA

Datum: 14.06.2016 18:00
Ort: Institute Medical Health Mallorca
Plaza Mirador de Bendinat/ Local 4D
Weitere Information: info@mh-mallorca.com oder Tel. 0034 – 605296373
Sprache: English/ Deutsch
Spezialisten: Tuija Lindström/ Finnland
Prof. Dr. Stephan Becker/ Österreich

  • PRP Workshop MALLORCA
  • Biologische Eigenblut-Therapien in der ästhetischen Medizin
  • Haare- Gesichtsanwendungen
  • Therapieoptionen und integrierte Nachbehandlungen ( u.a. mit dem biologischem System von DMK)

prp-workspace

DMK – Das natürliche Pflegesystem

skincare

Probanden gesucht!
50% Event-Rabatt auf Ihre Behandlung!!!

Lendenwirbelsäule

wirbelsaeuleLendenwirbelsäule – Lumbale Spinalnervenanalgesie

Prinzip der lumbalen Spinalnervenanalgesie

Das Ziel der lumbalen Spinalnervenanalgesie ist nicht die vollständige Analgesie und Paralyse lumbaler Spinalnerven, wie zur Operationsvorbereitung, sondern eine Schmerzreduktion und Desensibilisierung gereizter neuraler Strukturen im lumbalen Bewegungssegment. Mittels einer posterolaterale Injektion eines Lokalanästhetikums und auch in Kombination  gemischt mit Steroiden wird unter Bildkontrolle in die foramino-artikuläre Region des Bewegungssegmentes anvisiert.

Einstichwinkel und Führung der Nadel sind durch topografisch-anatomische Palpationspunkte bestimmt. Durch eine Einstichstelle und Vorschieben der Nadel in einem vorbestimmten Winkel erzielt man immer sicheren Knochenkontakt und sondiert dann die Nadel erneut nach Bildkontrolle exakt im der Foramina intervertebralia der unteren Lendenwirbelsäule

Indikation: Hauptindikation für die lumbale Spinalnervenanalgesie stellen alle akuten und chronischen lokalen sowie radikulären Lumbalsyndrome dar. Aber auch Reizzustände im lumbalen Bewegungssegment, hervorgerufen durch osteoporotische Sinterungen, Spondyloly-sen, tumorbedingte Schmerzen, Spinalkanalstenosen und entzündliche Veränderungen, vor allem im Bereich der Wirbelgelenkkapsel, sprechen gut auf diese Behandlungsmethode an.

Dabei diffundieren mittels der die Injektionslösung durch das Foramen intervertebrale auch zur traversierenden lateralen gelegen Wurzel, und zwar an der Stelle, an der sie an der diskalen Ebene von der Bandscheibe L5/S1 ggf. bedrängt wird. Während des vorsichtigen Vorschiebens der Nadel, vor allem in der Endphase, durch langsames Vorgehen unter ständigen Injizieren und Aspirieren kann man unangenehme Phänomen um den Nerv weitgehend vermeiden. Bei endgültiger und gesicherter Nadellage kann man, je nach klinischer Situation, ein länger anhaltendes Lokalanästhetikum (Bupivacain) oder (und) ein Glucocorticoid (z. B. 10 mg Triamcinolon) hinzufügen.

Wirkung der lumbalen Spinalnervenanalgesie (LSPA): Trotz der Applikation des Lokalanästhetikums von posterolateral erreicht man indirekt über den Ramus meningeus auch Nozizeptoren am hinteren Längsband, in dorsalen Anulus fibrosus und in der Wirbelgelenkkapsel. Unter  Kontrastmitteluntersuchungen im CT zeigen  sich ganz geringe Anteile der injizierten Lösung zu den proximalen Anteilen des Spinalnerven unter Einbeziehung sowohl des Spinalganglions, als auch des Ramus communicans. Nur ein Teil der injizierten Lösung gelangt durch das Foramen intervertebrale in den Epiduralraum.

Nach der paravertebralen lumbalen Spinalnervenanalgesie verspürt der Patient eine Minderung seiner Rücken- und Beinschmerzen die Stunden anhält. Unter der Massnahme kommt in den meisten Fällen auch zu einem ausgeprägtes Entspannungsgefühl mit subjektiv empfundener Erwärmung im Rücken und im betroffenen Bein. Mit vorübergehenden kurzen Lähmungserscheinungen bzw. Lahmheitsgefühlen im Bein ist in seltene Fälle zu rechnen. Selbstverständlich muss Man den Patienten vorher darauf aufmerksam machen und entsprechende Vorkehrungen treffen.

Unter Verwendung von speziellen Kortikoiden ,und auch zuletzt erfolgreichen Versuchen von PRP , kommt es zu einer auch langanhaltende Linderung. Dabei kann dann in einem Gesamtkonzept es zu einer generalisierten Beschwerdesituation kommen und operative Maßnahmen u.U. vermieden werden. Mehr bei Dr.SEITA direkt 66 19 39 39 5 oder : info@medisport-mallorca.com

Hospitation beim UCI Radrennteam

Hospitation beim UCI Radrennteam Bora Argon 18 bei der Vuelta Mallorca 2016

Neue Wege – Neue Ziele

Marco Seita beendet die Kooperation mit der Palmaclinic.
Positionierung in neuer Institution und Kooperationen ab April 2016.

Consulting in Dubai

Facharzt Marco Seita, war zu Beginn des Jahres 2016 zu einem Beratungstreffen zwecks Einrichtung eines internationalen Facharztzentrums in Dubai eingeladen. 

Lade...